Die Firma SKARDA, Ihr Spezialist für Metallbau

Herzlich willkommen auf den Seiten unseres Internetauftritts!

Unsere Firma SKARDA Metallbau besteht nunmehr seit 20 Jahren. Die vielfältigen Möglichkeiten und die Vorliebe zur Verarbeitung des Werkstoffes Metall haben dazu geführt, dass wir unser Team seitdem immer wieder vergrößern konnten.

Unsere Kompetenz in der Metallverarbeitung macht es uns möglich, unseren Kunden auch individuelle Wünsche in hochwertiger Qualität zu realisieren. Unser Schwerpunkt im Fertigungsbereich liegt in der Stahl-
und Edelstahlverarbeitung. Daneben werden ebenso Aluminium, Kupfer und Messing verarbeitet.
   
In unserer Werkstatt in der Gutenbergstraße 10 im Gewerbegebiet zeigen wir Ihnen gerne einen kleinen Ausschnitt unserer großen Produktpalette. Wir freuen uns auf Ihren Besuch nach kurzer telefonischer Voranmeldung unter Tel.: 08743/7109.

Aktuelle Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Aktuelles

von Skarda Metallbau

Umweltmesse Landshut 09.-11.März 2018

Wir sind wieder auf der

Umweltmesse Landshut vertreten

vom 09.-11.März 2018

 

Weiterlesen …

von Skarda Metallbau

Weihnachtsurlaub

Weihnachtsurlaub vom

23.Dezember 2017 - 07. Januar 2018

Weiterlesen …

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

Unser neuer Mitarbeiter Measho Aynalem 11.01.2018

Seid Dezember 2017 arbeitet nun  Measho Aynalem aus Eritrea als Schlosserhelfer!

Wir wüschen Ihn viel Erfolg!

Tuchfühlung mit dem Werkstoff Metall in der 8.Klasse der Mittelschule Geisenhausen 11.12.2017

Am Freitag, 08.Dezmeber 2017 waren wir zu Besuch in der Mittelschule Geisenhausen.  In der 8.Klasse im Werkunterricht von Frau Gabriel konnten wir unser Handwerksunternehmen und den Ausbildungsberuf des Metallbauers vorstellen!

Natürlich dürfen die interessierten Schüler auch während eines Praktikums oder Ferienjobs bei uns im Handwerksbetrieb in den Alltag eines Metallbauers hineinschnuppern! Bewerbt Euch einfach telefonisch oder per Email!

Um auf Tuchfüllung mit dem Werkstoff "Metall" bzw. "Stahl" zu gehen, bauten wir zusammen mit den Schülern

"Rosen, die niemals verwelken"   Rosen die niemals verwelken

Wir haben Rohlinge zur Formgebung und zum Zusammenbau mitgebracht, die die Schüler bearbeiten und sich mit dem Material "Metall" bzw. "Stahl" abfreunden können.

Durch Hämmern werden die Rohlinge in die richtige Form gebracht!

 die Rohlinge werden durch Hämmern in Form gebracht

 

 

Manuell wird die Form nachgebessert

Fingerspitzengefühl wird benötigt, um dem Metallrohling eine schöne Form zu geben

Unser Azubi Ömer gibt Tipps bei der Bearbeitung der Blätter

Unser Azubi Ömer gibt Tipps bei der Bearbeitung der Blätter

In kleinen Teams unterstützt man sich gegenseitig

in kleinen Teams tauscht man sich aus

Auch die Mädchen zeigten Ihr handwerkliches Geschick

auch die Mädchen hatten eine glückliche Hand beim Umgang mit Metall

Stefan erklärt, wie sich die Blätter an den Stil schmiegen sollten

Stefan erklärt wie die Blätter an dem Stil aussehen sollen

Unser Ömer (kurz vor der Gesellenprüfung) schweißt die Einzelteile aller Schüler zusammen

Zusammenfügen durch Anschweißen

Auch die Lehrerin Frau Gabriel übte sich geschickt am Werkstoff Metall und baute eine Rose zusammen

Auch die Lehrerin Frau Gabriel übte sich am Werkstoff Metall

Unter den kritischen Augen von Stefan und Frau Gabriel, natürlich mit Schweißbrille (um das sogenannte "Verblitzen" der Augen zu verhindern) wird die Rose von Ömer zusammengeschweißt

Kritisch beobachtet wird das Zusammenschweißen der Lehrerrose

Sie Schüler erzählen sich nochmals gegenseitig Ihre Erfahrungen mit der Verarbeitung des Werkstoffes Metall

die Schüler erzählen sich von Ihren Erfahrungen mit dem Verarbeiten von Metall

Und zum Schluss kann jeder eine Metallrose vorzeigen!

Alle Schüler mit Lehrerin hatten eine Metallrose zusamamengebaut

Vielen Dank, Ihr habt super mitgemacht!

 

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung als Praktikant/in oder Ferienarbeiter/in!